Die Erfindung des Madonnenlädchens

Die kulturelle Regionalisierung des Badischen Frankenlands  zwischen Heimat und Nation.

Zwischen Neckar und Main - Schriftenreihe des Vereins Bezirksmuseum e. V. Buchen, Heft 30

In der ersten Hälfte des 20. Jahrunderts setzten die neuen Namen "Badisches Frankenland" und "Madonnenländchen" eine neue Sicht der Landschaft gegen alte Begriffe wie "Badisches Hinterland" oder " Badisches Sibirien" durch. Dieser Diskurs, der in seinen Protagonisten und Medien analysiert wird, schuf zugleich neue Kulutrformen, die bis heute Selbst- und Fremdbild der Region wesentlich konstituieren.

Inhaltsverzeichnis downloaden

Artikel-Nr.
BUCH-DEDM
14,50 €
inkl. 5.00% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
2-3 Werktage
Anzahl  In den Warenkorb
  • Details

Herausgeber: Verein Bezirksmuseum e.V. Buchen
Autor: Wolfgang Seidenspinner
Titelzeichnung: Robert Frank
Erscheinungsjahr: 2004
Druck: Druckerei Odenwälder, Buchen-Walldürn
ISBN: 3-923699-21-2